Seit 2000

Als Start ins Millenium gründenten wir unsere erste Känguru-Anlage am Westbad Nürnberg. Es war unbeschreiblich so viele Menschen begeistert haben zu können. Immer mehr interessierten sich für das Trampolinspringen.

Wir brauchen mehr Platz!

Die Nachfrage nach dem Springen wurde immer größer. Die Alleinige Vergrößerung unserer Känguru-Anlage reichte nicht aus. Aus diesem Grund öffneten wir im Jahre 2004 unsere zweite Anlage beim SG Nürnberg/Fürth

alle guten Dinge...

Es ist ein gutes Gefühl Sicherheit bieten zu können. Doch alle guten Dinge sollen ja bekanntlich drei sein.. Deshalb eröffneten wir unsere dritte Känguru-Anlage im Jahre 2010, indem wir die Trampolinanlage am Zeppelinfeld (Dutzendteich) übernommen haben.

Gleichgewicht und Rhythmik fördern

Die sensomotorische Entwicklung der Kinder können mit einem Trampolin gefördert werden.

Neben Gleichgewichtsübungen sind auch Rhythmisierungsfähigkeit die Grundlagen jedes Sprungs. Zusätzlich ist eine Orientierungsfähigkeit für verschiedene Landepositionen und Rotationen nicht wegzudenken. Durch die Variation der Sprunghöhe, der Rotationsgeschwindigkeit oder Winkelstellungen der Gelenke benötigen die Kinder eine hohe Differenzierungsfähigkeit. Das fortlaufende Be- und Entlasten während des Springens regt nicht nur das Herz-Kreislauf-System an, auch das Lymphsystem wird in hohem Maße stimuliert.

Öffnungszeiten Dutzenteich

 

 

Saison März - November

 

 

 

Montag bis Donnerstag

14.00 bis 21.30

Freitag

14.00 bis 22.00

Samstag

13.00 bis 22.00

Sonn.- und Feiertage

11.00 bis 21.00

 

Öffnungszeiten Regelsbacherstrasse

 

 

Saison März - November

 

 

 

Montag bis Donnerstag

14.00 bis 21.30

Freitag

14.00 bis 22.00

Samstag

13.00 bis 22.00

Sonn.- und Feiertage

11.00 bis 21.00

 

© 2016 • Kanguru Trampolin.

Search